Buchtipp: „Der Social Media Manager. Handbuch für Ausbildung und Beruf“

Ansgar Skoda Kommunikation & Social Web Leave a Comment

Empfehlung: Handbuch “Der Social Media Manager,” Rheinwerk Verlag 2015

Welche Social Media Plattformen lohnen sich, wie sollte man sie bespielen und wie spricht man mit den Nutzern dieser Netzwerke? Die Herausforderungen für Social Media-Unternehmensauftritte etablierten vor einigen Jahren das Berufsbild des Social Media Managers, mit dem sich auch mehr und mehr Ausbildungs- und Studiengänge beschäftigen. 2015 erschien das Handbuch Der Social Media Manager von Vivian Pein, einer erfahrenen Social Media Managerin, Dozentin und Beraterin, in der zweiten Auflage. In ihrem Praxisguide informiert die Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes für Community Management anschaulich über Strategien und hilfreiche Werkzeuge für erfolgreiches Social Media Management.

Social Media Manager – Anforderungen und Aufgabengebiete des Berufsbildes

Das praxisnahe Kompendium widmet sich einleitend dem Berufsbild, im Mittelteil den Grundlagen und Aufgaben eines Social Media Managers und verrät schließlich im dritten und letzten Themenkomplex Tipps und Tricks. Umfassend wird auf das persönliche Online-Reputationsmanagement, rechtliche Aspekte wie Datenschutz und unternehmerische Social Media Guidelines oder Corporate Social Media eingegangen. Im inhaltlichen Schwerpunkt ordnet Vivian Pein soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ und Twitter mit ihren Besonderheiten und individuellen Tools strategisch ein. Sie betrachtet die genannten Netzwerke unter Aspekten wie der Nutzerstruktur und nimmt zusätzliche unternehmerische Einsatzmöglichkeiten genauer unter die Lupe – wie Facebook-Werbeanzeigen, Google-Hangouts oder die Nutzung von Twitter als Wissensquelle, Stimmungsbarometer und Krisenradar. Auch über Business-Netzwerke wie XING und LinkedIn, Videoportale wie YouTube und Vimeo, Fotoplattformen, Bewertungs-, Verbraucher- und Frageportale, Foren und Messenger erfährt man hier viel Wissenswertes.

Eckpfeiler und Anwendungsfelder erfolgreichen Social Media Managements

Neben zahlreichen anschaulichen, farbigen Abbildungen bietet das Buch auch ein ausführliches Indexverzeichnis, in dem Fachbegriffe differenziert Unterthemen zugeordnet werden. Hier findet man Begriffe wie “SWOT-Analyse”, “Cache” oder “Netiquette”, wenn man sich über diese weiter informieren möchte. Es ist angenehm, dass man das Handbuch so nicht chronologisch von vorne nach hinten lesen muss, sondern problemlos jederzeit einsteigen und gerade anstehende Fragestellungen einfach nachschlagen kann. Einen Praxisbezug stellt die Autorin her, indem sie Social Media Manager u.a. bei E.ON oder dem Großhändler Metro über ihre beruflichen Hintergründe, Aufgabenschwerpunkte und Tagesabläufe befragt. Schließlich runden auch Gastbeiträge anderer ausgewiesener Experten wie Jochen Mai, Thomas Schwenke, Klaus Eck, Oliver Ueberholz, Robert Basic, Ben Ellermann und Stefan Evertz das insgesamt recht gelungene Standardwerk ab.

Ihr gelungener und öffentlichkeitswirksamer Messeauftritt im Social Web

Fans wünschen sich den Dialog mit einer Marke. Fungieren Sie als Markenbotschafter auf Social Media, etwa indem Sie hier Messeauftritte ankündigen, Vor-Ort-Fotos vom Messestand präsentieren oder im Nachgang über das Messegeschehen berichten. Nicht nur für größere Arbeitgeber ist es heutzutage attraktiv, in sozialen Netzwerken aktiv zu sein. Meist sprechen Ihre Kunden bereits ungefiltert auf Kanälen wie Facebook oder Twitter über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Nutzen Sie die Chance, selbst auf Kundenfeedback oder Kritik in den entsprechen Netzwerken einzugehen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Wenn Sie hier präsent und erreichbar sind, dürfte es Ihnen gelingen, Gespräche zu moderieren oder neue Interessenten über eigene Inhalte auf sich aufmerksam zu machen. Gerne berät WUM Design Sie bei der Vor- und Nachbereitung eines auch im Social Web öffentlichkeitswirksamen und gelungenen Messeauftrittes. In der Zwischenzeit empfehlen wir Ihnen:

Vivian Pein: Der Social Media Manager. Das Handbuch für Ausbildung und Beruf
572 Seiten, gebunden, in Farbe
Rheinwerk Verlag 2015
EUR: 34,90
ISBN 978-3-8362-3697-3
Weitere Infos.

Ansgar Skoda

Ansgar Skoda (Jg. 1983, M.A.) ist freier Redakteur und Blogger. Er begeistert sich für Entwicklungen im Social Web, Innovationen in der Wirtschaft und alles im Bereich Kultur. Er arbeitete bereits journalistisch unter anderem für das Europäische Parlament, namhafte Wohlfahrtsverbände und große Verlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.